Vortrag

Nahtoderfahrungen, spirituelle Vertiefung und Aufwachen

Nahtoderfahrungen sind weit verbreitet, aber die meisten Betroffenen sprechen kaum darüber, weil sie sich nicht verstanden fühlen. Dabei kann eine Nahtoderfahrung der Beginn einer grundlegenden spirituellen Veränderung sein, die bis zum vollständigen Aufwachen und einem tiefen inneren Frieden führt.

Christine N. Brekenfeld hat ihre eigene Nahtoderfahrung auf diese Weise verarbeitet und in ihr Leben integriert. Zusammen mit dem spirituellen Lehrer Christian Meyer, der sie auf diesem Weg begleitet hat, berichtet sie an diesem Abend von ihrer Erfahrung und ihrem eigenen Prozess.


München, 19. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Ort: Bücher & Erlesenes, Psycholog. Fachbuchhandlung
Haimhauserstraße 5 | 80802 München
ohne Anmeldung, Eintritt: 10,-

Wochenendseminar

Lebendig werden durch die Begegnung mit dem Tod

Tod und Sterben sind allgegenwärtig und natürliche Bestandteile des Lebens. Einige sind vielleicht gerade selbst davon betroffen durch Krankheit oder eine Nahtoderfahrung, andere haben im privaten Umfeld oder beruflich damit zu tun. Da diese Themen mit vielen Fragen und Ängsten besetzt sind, bekommen sie bedauerlicherweise im alltäglichen Leben wenig Platz und das Potential, das darin liegen kann, sich mit dem eigenen Sterben und dem Tod zu befassen, bleibt für viele Menschen ungenutzt.

„Stirb bevor du stirbst“ sagen die Sufis, und auch in allen anderen spirituellen Wegen kommt der Begegnung mit Tod eine große Bedeutung zu. Denn der Tod ist in jedem Augenblick durch das innere Nichts, die innere Bodenlosigkeit erfahrbar. Die Hingabe an das Sterben und den Tod, kann ein Tor zu tiefen Erfahrungen von Ruhe, Frieden, Stille, Liebe und Glückseligkeit sein, die zu einer bewusstseinsveränderndern Wende bis hin zum tiefen Aufwachen führen kann.

Zu dem Wochenende sind alle eingeladen, die sich von dem Thema angesprochen fühlen, eigenen Erfahrungen vertiefen oder einen neuen Weg der (Hospiz)-Begleitung kennenlernen möchten.

Seminarleitung: Christine N. Brekenfeld

Veranstaltungs-Flyer pdf downloaden...

22. bis 24. September 2017 in München

12. bis 14. Januar 2018 in Wien

06. bis 08. April 2018 in Berlin


02. bis 04. November 2018 in München

Seminarzeiten:
Fr. 18 - 21 Uhr, Sa. 10 - 12 Uhr, 14 - 16 Uhr, 17 - 19 Uhr, So. 10 - 13 Uhr

MÜNCHEN

Ort:
MIA-Raum für Begegnung, Steinkirchner Str. 27, 81475 München

Beitrag: 160 € / Ermäßigung möglich

Bitte anmelden:
Sabine Lehneis
Tel: 08841 – 489 56 26
Mail: muenchen(at)zeitundraum.org

BERLIN

Ort:
Zentrum zeit-und-raum, Grunewaldstraße 18, 10823 Berlin

Beitrag: 160 € / Ermäßigung möglich

Bitte anmelden:
Christine Brekenfeld
Tel: 0173 206 15 07
Mail: mail(at)christine-brekenfeld.de

WIEN

Ort:
Institut Dr. Schmida · Lehárgasse 1/2 · 1060 Wien

Beitrag: 160 € / Ermäßigung möglich

bitte anmelden:
Sarah Kranawendter
Tel.: +43 677 612 63 410
Mail: wien(at)zeitundraum.org

Flyer: pdf-Datei

In Kooperation mit dem Verein Bewusst-Sein e.V., Berlin

Supervisions-und Übungs-Wochenenden zu der BITEP Methoden-Fortbildung

Informationen zu den Terminen hier