Titel:        Vertiefungs-Sem.
Untertitel:
Author:    


BITEP Vertiefungs-Seminar

BITEP Methoden-Fortbildung - Qualifikation zum BITEP-Therapeuten

Für alle, die die BITEP-Grundausbildung mit einem Zertifikat abgeschlossen haben, besteht die Möglichkeit, innerhalb von 18 Monaten auf die Grundausbildung eine Weiterqualifikation zum BITEP-Therapeuten aufzusetzen.

Die BITEP-Methodenfortbildung nach Christian Meyer verbindet auf einzigartige Weise Spiritualität und Psychotherapie. Das Ziel jedes spirituellen Weges ist das Aufwachen, das bedeutet, die eigene innere Tiefe entdecken, einen tiefen Frieden, die Stille und Grenzenlosigkeit. Dazu reicht nicht ein einfacher Willensakt, dazu ist die Arbeit an den inneren Blockaden und dem inneren Schatten nötig. Die in der BITEP-Methodenfortbildung erlernten Werkzeuge können sowohl dafür genutzt werden, andere Menschen zu begleiten als auch für das eigene Wachstum. Dabei kannst du andere nur soweit begleiten, wie du selbst gekommen bist.

Das Vertiefungsseminar zum BITEP-Therapeuten besteht aus drei Modulen und einem Abschlusswochenende mit Christian. Dabei stehen die Vertiefung der Methoden und die Prozessbegleitung im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit sowie der Bewusstseinsraum, in dem die Arbeit geschieht. Es geht in den drei Modulen insbesondere um ein Einlassen auf den eigenen inneren Prozess als Therapeutin und spiritueller Begleiter und ein Begleiten aus der inneren Stille – aus Liebe, Leere und Bewusstsein. Dann sind die erlernten Methoden und Werkzeuge am wirkungsvollsten.

Das Anliegen ist es, einen Lern- und Erfahrungsraum der Stille für uns alle zu öffnen. Da das Lernen und Vertiefen nie aufhört, sind alle herzlich eingeladen, ihre bisherigen Erfahrungen mit der Arbeit einzubringen – damit gemeinsames Wachsen in der Stille möglich wird.

Der nächste Zyklus beginnt im September 2018. Alle, die an dem Vertiefungsseminar interessiert sind, können sich unter muenchen@zeitundraum.org anmelden. Bitte beachten: die Gruppe ist eine geschlossene Gruppe mit max. 25 Teilnehmern.

Inhalte des Vertiefungsseminars:

  1. Prozessbegleitung, Vertiefung der Methoden und Supervision an realen Fällen der Teilnehmer
  2. Haltung, Sprache und Ausdruck in den einzelnen Methoden
  3. Therapeutische Beziehung - Übertragung und Gegenübertragung, Gefühl und Barriere/Widerstand
  4. Persönlichkeitsanteile, Lebensplanung und Lebensphasen
  5. Traumaarbeit
  6. Eigene spirituelle Entwicklung und Integration

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzung: erfolgreicher Abschluss der Grundausbildung mit Zertifikat BITEP-Absolvent.

Siehe: Methoden-Fortbildung zum BITEP-Absolvent

Termine

2015 - 2017 (keine Anmeldung mehr möglich)

Vertiefungs-Seminar 1: 05.09. - 08.09.2015, Berlin
Vertiefungs-Seminar 2: 02.04. - 05.04.2016, München
Vertiefungs-Seminar 3: 29.10. - 01.11.2016, Gut Frohberg bei Meißen
Abschlusswochenende:
 12.05. - 14.05.2017 mit Christian Meyer

2017 - 2018 (Keine Anmeldung mehr möglich)

Vertiefungs-Seminar 1: 11.02. - 14.02.2017, Berlin
Vertiefungs-Seminar 2: 01.07. - 04.07.2017, Wien
Vertiefungs-Seminar 3: 17.2. - 20.2.2018, Seminarhaus Integra bei Augsburg (Dinkelscherben)
Abschlusswochenende:
voraussichtlich Sommer/Herbst 2018 mit Christian Meyer in Berlin

2018 - 2020 (Anmeldung sind ab jetzt möglich.)

Vertiefungs-Seminar 1: 08.09 - 12.09.2018, Berlin
Vertiefungs-Seminar 2: Feb./März 2019, Wien
Vertiefungs-Seminar 3: Herbst 2019,
Abschlusswochenende:
voraussichtlich Feb./März 2020 mit Christian Meyer in Berlin

Anmeldungen: muenchen(at)zeitundraum.org

Voraussetzung für die Anmeldung zum Abschlusswochenende

Besuch von Vertiefungs-Seminar 1–3 (VS 1-VS 3)
und Teilnahme an jedem der folgenden Termine / Seminare:

  1. Mind. 5 Einzelsitzungen Therapie bei qualifizierten Mentoren/ Mentorinnen und/oder Trainer/Trainerinnen
  2. Mind. 5 Einzelsitzungen mit Fallbesprechung Supervisionen bei Elke Raukuttis oder Christine N. Brekenfeld
  3. Ein Retreat von Christian Meyer
  4. Bildung örtlicher Peergroups (mind. 3 dokumentierte Treffen zwischen den einzelnen Seminaren)

Voraussetzungen zur Teilnahme am Abschlusswochenende

 

I.            3 Videos je einer gegebenen Sitzung 

II.        Klienten-Bericht über die mit Video aufgenommene Sitzung

III.        Es muss erkennbar sein, dass sich der Teilnehmer/Teilnehmerin mit der spirituellen Dimension der Arbeit auseinandergesetzt hat.

IV.        Abschlussarbeit: Wie hat sich das Vertiefungsseminar auf meinen persönlichen Prozess als Begleiter oder Begleiterin und die Anwendung der Methoden in meinem beruflichen Kontext ausgewirkt? Welche Möglichkeiten des Einbringens der Methoden in meinen beruflichen Kontext sehe ich zukünftig noch?

Der Titel BITEP-Therapeut muss nach Abschluss einmal pro Jahr durch ein Aufbaumodul bestätigt werden

Kosten & Leitung des Vertiefungsseminars

Kosten:

  • 290 Euro pro Vertiefungsseminar
  • 50 - 100 Euro  Einzeltherapie, je Sitzung (einkommensabhängig)
  • 50 - 100 Euro  Einzelfall Supervision, je Sitzung (einkommensabhängig)
  • Kosten für ein Retreat

 Kosten ab 2018: 350 Euro pro Vertiefungsseminar (verlängerte Seminarzeit)

Leitung: Elke Raukuttis, Christine (Nine) Brekenfeld

Anmeldungen: muenchen@zeitundraum.org



X Fenster schliessen